Kijimea K53Kijimea K53

Kijimea® K53 lindert die typischen Allergiebeschwerden wie tränende/juckende Augen und laufende Nase signifikant.

Kijimea K53 Wirkung

Laufende Nase? Niesen? Juckende Augen?

Frühlingszeit ist Pollenzeit. Für rund 20 Millionen Allergiker in Deutschland2 ist die Freude über die ersten milden Frühlingstage nicht ungetrübt. Denn für Sie geht das wärmere Wetter Jahr für Jahr einher mit einer verstopften Nase, tränenden und juckenden Augen, Husten oder gar Atembeschwerden.

Was ist eine allergische Rhinokonjunktivitis?

Das Immunsystem schützt uns täglich vor Fremdstoffen, Bakterien oder anderen Krankheitserregern. Manchmal werden jedoch harmlose Umweltstoffe, z. B. Pollen, falsch bewertet und eine unangemessen starke Abwehrreaktion wird ausgelöst. Dies nennt man dann Allergie.

Eine häufige Allergie ist die allergische Rhinokonjunktivitis. Diese ist umgangssprachlich auch als Heuschnupfen bekannt und führt dazu, dass Betroffene unter Symptomen wie z. B. einer laufenden Nase, Niesen oder juckenden Augen leiden.

Allergie

Kijimea® K53 kann helfen!

Allergien
Jüngste Forschungsergebnisse machen jetzt Hoffnung: Der innovative Ansatz von Kijimea® K53 bei allergischer Rhinokonjunktivitis zeigt bereits nach 1 Zyklus (3-Tages-Kur) signifikante Wirksamkeit!3
Regulatorische T-Zelle Allergie
Regulatorische T-Zellen:
Sie regulieren die Immunantwort in unserem Körper und verhindern dadurch eine allergische Reaktion (schematische Darstellung).

Die Wirkweise von Kijimea® K53

In Forschungskreisen rückt bei Allergien zunehmend die Rolle des Darms ins Zentrum des Interesses. Heute weiß man: Im Darm werden im Speziellen sogenannte regulatorische T-Zellen ausgebildet.

Diese haben eine entscheidende Funktion bei der Regulierung der Immunantwort unseres Körpers. Ist das Darmmikrobiom nicht intakt, können nicht ausreichend regulatorische T-Zellen ausgebildet werden – was in der Folge zu einer überschießenden Immunreaktion führen kann.

Kijimea® K53 enthält 53 speziell ausgewählte Mikrokulturenstämme. Durch seine hohe Diversität und Dosierung unterstützt Kijimea® K53 das Darmmikrobiom. Die innovative Idee: Durch die Zufuhr von Kijimea® K53 kann das Darmmikrobiom wieder ins Gleichgewicht kommen, allergische Reaktionen können in der Folge zurückgehen.

Kijimea® – Zufuhr eines hochdosierten, vielfältigen Darmmikrobioms

Kijimea K53Kijimea K53 Wirkung

Die 53 Mikrokulturenstämme in Kijimea® K53

B. bifidum BB02
B. bifidum SP9
B. adolescentis SP77
L. casei BGP93
L. reuteri LR92
B. breve Bbr8
B. breve BL10
L. crispatus SP28
L. crispatus LCR 030
L. crispatus KS 127.1
L. rhamnosus SP1
L. rhamnosus LB21
L. rhamnosus IMC 501

L. rhamnosus CRL1505
L. rhamnosus LR1
L. rhamnosus SP10
B. longum ssp. longum SP54
L. fermentum LF2
L. fermentum CS57
L. salivarius SP2
B. animalis ssp. lactis BLC1
B. animalis ssp. lactis Bi1
L. gasseri LG050 CS
L. gasseri KS123.1
L . lactis ssp. lactis SP38
L. lactis ssp. lactis SP47

L. lactis ssp. lactis SD13
B. longum ssp. infantis SP37
L. helveticus SP27
L. helveticus LH102
St. thermophilus SP4
S. thermophilus Z57
S. thermophilus ST628
L. acidophilus LA3
L. acidophilus LA1
L. jensenii KS121.1
L. buchneri LBC01
L. delbrueckii ssp. bulgaricus LB2
L. delbrueckii ssp. bulgaricus LB284

L. plantarum 14D
L. plantarum LB931
L. plantarum BG112
L. plantarum LP48
Pd. acidilactici PA09
L. paracasei IMC 502
L. paracasei 101/37
L. paracasei BGP1
L. paracasei BGP2
Pd. pentosaceus PP02
L. brevis SP48
L. sakei LSK04
L. sakei LSK14
L. lactis LL82

Kijimea® K53 ist ein diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke (ergänzende bilanzierte Diät) zum Diätmanagement bei allergischer Rhinokonjunktivitis, z. B. Heuschnupfen, mit den typischen Symptomen laufende/juckende/verstopfte Nase, Niesen, juckende/tränende Augen.
Kijimea K53

Verzehr
Verzehren Sie 1x täglich 3 Kapseln unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit zu einer Mahlzeit (morgens, mittags oder abends) über die Dauer von 3 Tagen (3-Tages-Kur mit insgesamt 9 Kapseln). Wiederholen Sie dies im Abstand von 2 Wochen für mindestens 6, besser 12 Wochen.

Für Kinder ab 1 Jahr wird der Verzehr von 1 Kapsel pro Tag, ab 10 Jahren 2 Kapseln pro Tag und ab 15 Jahren 3 Kapseln pro Tag empfohlen. Da bei kleineren Kindern eine Erstickungsgefahr durch Verschlucken besteht, sollte die Kapsel geöffnet und der Inhalt mit etwas Flüssigkeit verzehrt werden.

Wichtig zu wissen
Es sind keine Nebenwirkungen beim Verzehr von Kijimea® K53 bekannt. Kijimea® K53 ist vegetarisch, gluten- und laktosefrei, frei von Zusatz-, Konservierungs- und Aromastoffen sowie Süßungsmitteln.

Kijimea® K53 kaufen
Kijimea® K53 ist in allen Apotheken in Deutschland erhältlich. Ist Kijimea® K53 nicht vorrätig, ist es auf Bestellung in wenigen Stunden abholbereit.

Kijimea K53 9 Kapseln

9 Kapseln

entspricht einem Zyklus (3 Tage)
PZN: 15866604

18 Kapseln

entspricht zwei Zyklen (2 x 3 Tage)
PZN: 17309836
Kijimea K53 27 Kapseln

27 Kapseln

entspricht drei Zyklen (3 x 3 Tage)
PZN: 16945286

Erfahrungen zu

Kijimea® K53

Max M.
Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.
Marta M.
Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.
Mark. M.
Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Abbildungen Betroffenen nachempfunden, Namen geändert.

Was ist Kijimea® K53?

Kijimea® K53 ist ein diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke (ergänzende bilanzierte Diät) zum Diätmanagement bei allergischer Rhinokonjunktivitis, z. B. Heuschnupfen, mit den typischen Symptomen laufende/juckende/verstopfte Nase, Niesen, juckende/tränende Augen.

Was ist eine allergische Rhinokonjunktivitis?

Das Immunsystem schützt uns täglich vor Fremdstoffen, Bakterien oder anderen Krankheitserregern. Manchmal werden jedoch harmlose Umweltstoffe, z. B. Pollen, falsch bewertet und eine unangemessen starke Abwehrreaktion wird ausgelöst. Dies nennt man dann Allergie. Eine häufige Allergie ist die allergische Rhinokonjunktivitis. Diese ist umgangssprachlich auch als Heuschnupfen bekannt und führt dazu, dass Betroffene unter Symptomen wie z. B. einer laufenden Nase, Niesen oder juckenden Augen leiden.

Warum ist der Verzehr von Kijimea® K53 bei allergischer Rhinokonjunktivitis zu empfehlen?

Die Zusammensetzung von Kijimea® K53 sowie die Kombination und Konzentration der speziell für diesen Anwendungsbereich ausgewählten Mikrokulturenstämme ist so aufeinander abgestimmt, dass sie das Gleichgewicht des gastrointestinalen Mikrobioms fördern. Klinische Daten belegen, dass in der Folge die Symptome einer allergischen Rhinokonjunktivitis signifikant gemindert werden können.

Wo ist Kijimea® K53 erhältlich?

Kijimea® K53 ist in allen Apotheken in Deutschland erhältlich. Ist Kijimea® K53 nicht vorrätig, ist es auf Bestellung in wenigen Stunden abholbereit.

Ist Kijimea® K53 gut verträglich?

Es sind keine Nebenwirkungen beim Verzehr von Kijimea® K53 bekannt. Kijimea® K53 ist vegetarisch, gluten- und laktosefrei, frei von Zusatz-, Konservierungs- und Aromastoffen sowie Süßungsmitteln.

Wie verzehre ich Kijimea® K53 und für wie lange?

1x täglich 3 Kapseln unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit zu einer Mahlzeit (morgens, mittags oder abends) über die Dauer von 3 Tagen (3-Tages-Kur mit insgesamt 9 Kapseln) verzehren. Wiederholen Sie dies im Abstand von 2 Wochen für mindestens 6, besser 12 Wochen.

Es liegen keine Erkenntnisse vor, die gegen eine Einnahme von Kijimea® K53 Kapseln für Kinder und Jugendliche sprechen. Für Kinder ab 1 Jahr wird der Verzehr von 1 Kapsel pro Tag, ab 10 Jahren 2 Kapseln pro Tag und ab 15 Jahren 3 Kapseln pro Tag empfohlen. Da bei kleineren Kindern eine Erstickungsgefahr durch Verschlucken besteht, sollte die Kapsel geöffnet und der Inhalt mit etwas Flüssigkeit verzehrt werden.

Wie sollte Kijimea® K53 aufbewahrt werden?

Kijimea® K53 sollte trocken und unter 25 °C aufbewahrt werden.

Was muss ich sonst noch beachten?

Bitte beachten Sie die Produktinformation.

1Allergische Rhinokonjunktivitis, z. B. Heuschnupfen; Quelle: https://kijimea.de/kijimea-k53/studie/
2Bergmann, K.-C et al, Aktueller Stand zur Verbreitung von Allergien in Deutschland – Positionspapier der Kommission Umweltmedizin am Robert-Koch-Institut. Allergo J Int, 25(6), 22–26 (2016).
3Quelle: https://kijimea.de/kijimea-k53/studie/
4Durchschnittswert gerechnet auf eine Probiotika-Packung mit 30 Kapseln und einer Konzentration pro Packung von 3x1010.