Geld-zurück-Garantie
Gratis Versand ab 25 €
Zu Produktinformationen springen
1 von 6

Kijimea® Darm Complete

Kijimea® Darm Complete

Die ganzheitliche Kur für Ihren Darm

Innovativer 2-Phasen-Ansatz für einen gesunden Darm
Einzigartige Dosierung und Vielfalt
Wissenschaftlich geprüft
Normaler Preis 99,99 €
Verkaufspreis 99,99 € -13% Ausverkauft
Normaler Preis 114,99 €
inkl. 7% MwSt., gratis Versand
+ Mal im letzten Monat gekauft
Vollständige Details anzeigen

Sie haben Fragen zum Produkt?

Hier kostenlos Darmberater anrufen

30 Tage Geld-zurück-Garantie

Mehr Info

Klinisch geprüfte Qualität

Gratis Versand ab 25 €

Mehr Info
Zahlungsmethoden
  • Amazon
  • American Express
  • Apple Pay
  • Google Pay
  • Maestro
  • Mastercard
  • PayPal
  • Visa
  • SEPA Bank Transfer
  • Klarna

Kijimea mit Abo-Service

Mit dem KIJIMEA® Abo-Service erhalten Sie Ihre Kijimea Produkte ganz bequem im Abo nach Hause geliefert - pünktlich, bevor Ihre aktuelle Packung zu Neige geht.
Immer gratisVersand
Volle Kontrolle & Flexibilität
PersönlicheVIP Beratung
Kijimea® Darm Complete

Die ganzheitliche Kur für Ihren Darm

Innovativer 2-Phasen-Ansatz für einen gesunden Darm
Einzigartige Dosierung und Vielfalt
Wissenschaftlich geprüft

Das Mikrobiom und sein Nährboden

Das enge Zusammenspiel zwischen dem als Mikrobiom bekannten Ökosystem aus Milliarden von Darmbakterien und der Darmschleimhaut ist nicht nur entscheidend für die Verdauung. Auch unsere allgemeine Gesundheit wird maßgeblich von dieser Symbiose beeinflusst. Dabei nutzt das Mikrobiom die Darmschleimhaut als Nährboden, bildet mit ihr aber gleichzeitig auch eine Schutzbarriere gegenüber Erregern.

Gleichzeitig beeinflussen sich Darmmikrobiom und Darmschleimhaut wechselseitig: Studien konnten zeigen, dass ein in seiner Vielfalt und Vielzahl eingeschränktes Mikrobiom (Experten sprechen von einer sogenannten Dysbiose) auch die Darmschleimhaut negativ beeinflusst und umgekehrt. Mit Folgen, die viele zunächst überhaupt nicht mit dem Darm in Verbindung bringen würden.

Störfaktoren für Ihren Darm

Typische Faktoren wie Stress, eine einseitige Ernährung, aber auch die Einnahme von Medikamenten können sowohl das Mikrobiom als auch die darunterliegende Darmschleimhaut beeinträchtigen.

Dies kann sich auf vielfältige Art und Weise äußern: Betroffene beklagen zum Beispiel anhaltende Abgeschlagenheit und Müdigkeit sowie Darmbeschwerden bis hin zu einer allgemeinen Schwächung des Immunsystems.

Die 2 Phasen Ihrer Kijimea® Darmkur

Woche 1-3
Die Aktivierungsphase

In der Aktivierungsphase setzen Sie mit der außergewöhnlich hohen Dosierung von Kijimea® K53 innerhalb von 3 Wochen einen beachtlichen Impuls, eine „Aktivierungsenergie“ sozusagen. Dabei imitiert Kijimea® K53 das natürliche Mikrobiom des Darms und bereitet die idealen Voraussetzungen für die zweite Phase der Darmkur.

Produkte:
Mehr Details
Woche 4-11
Die Aufbauphase

An die intensive Aktivierungsphase schließt sich eine längere Aufbauphase an, in der Sie von Kijimea® K53 zu Kijimea® K53 Advance wechseln, um das natürliche Gleichgewicht des Mikrobioms zu verstetigen und parallel die Darmschleimhaut in ihrer Struktur und Funktion zu stärken.

Produkt:
Mehr Details

Ihre Vorteile

Direkt vom Hersteller
30 Tage Geld-zurück-Garantie
Gratis Versand ab 25 €
GMP-zertifizierte Herstellung
Laborgeprüfte Chargen
Klinisch geprüfte Qualität
Tierversuchsfrei
Ohne Gentechnik

Häufig gestellte Fragen

Wie lange dauert die gesamte Darmkur?

Insgesamt 11 Wochen, wobei die anfängliche Aktivierungsphase 3 Wochen und die anschließende Aufbauphase 8 Wochen umfasst. Auch ein dauerhafter Verzehr von Kijimea® K53 Advance über die 8-wöchige Aufbauphase hinaus ist nach Bedarf möglich.

Kann man die Darmkur häufiger durchführen?

Ja. Nach Abschluss Ihrer Darmkur ist sowohl ein dauerhafter Verzehr von Kijimea® K53 Advance nach Bedarf möglich, als auch das Wiederholen der gesamten Kur (Aktivierungsphase und anschließende Aufbauphase). Das Einhalten einer Pause zwischen zwei Kuren wäre nicht nötig.

Was ist Kijimea® K53 Advance?

Kijimea® K53 Advance ist ein Nahrungsergänzungsmittel mit 53 ausgewählten Mikrokulturen, die in der natürlichen Darmflora vorkommen. Zusätzlich fördert Kijimea® K53 Advance mit Biotin (Vitamin B₇) den Makroernährungsmetabolismus.¹

In Kijimea® K53 Advance haben unsere Forscher 53 speziell aufeinander abgestimmte Mikrokulturstämme in einer einzigartigen Komposition vereint, mehr als in jedem anderen bekannten Mikrokultuenpräparat.

Jeder einzelne Stamm ist dabei in seiner spezifischen Eigenschaft individuell. Erst durch das perfekte Zusammenspiel entfaltet die Komposition ihr volles Potential.

Jede einzelne Kapsel Kijimea® K53 Advance enthält über 20 Milliarden sogenannte koloniebildende Einheiten (KBE).

Diese außergewöhnlich hohe Dosierung ist dabei bis zum Ende des Haltbarkeitsdatums in voller Höhe garantiert. Eine Packung enthält damit mehr Mikrokulturen als 25kg Joghurt.

¹Biotin (Vitamin B₇) trägt zu einem normalen Stoffwechsel von Makronährstoffen bei; Biotin (Vitamin B₇) trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei; Biotin (Vitamin B₇) und Niacin (Vitamin B₃) tragen zur Erhaltung normaler Schleimhäute bei

Ist Kijimea® K53 Advance gut verträglich?

Gluten-, fruktose- und laktosefrei, frei von Zusatz-, Konservierungs- und Aromastoffen sowie Süßungsmitteln.

Kijimea® K53 Advance enthält: Maisstärke, Kapselhülle Hydroxypropylmethylcellulose, Mikrokulturenmischung (Mikrokulturenstämme, Maisstärke; enthält Milch und daraus gewonnene Erzeugnisse (Milcheiweiß)), Trennmittel: Magnesiumsalze der Speisefettsäuren; Niacin, Biotin, Trennmittel Siliciumdioxid; Farbstoffe: Eisenoxidschwarz, Brilliantschwarz PN.

Das Produkt sollte nicht verzehrt werden, wenn Sie allergisch gegen einen der Inhaltsstoffe sind.

Wie sollte Kijimea® K53 Advance aufbewahrt werden?

Kijimea® K53 Advance sollte trocken und unter 25 °C aufbewahrt werden.

Verwenden Sie Kijimea® K53 Advance nicht mehr nach Ablauf des auf dem Umkarton angegebenen Mindesthaltbarkeitsdatums.

Wie verzehre ich Kijimea® K53 Advance?

Erwachsene und Kinder ab 4 Jahren: 1x täglich 1 Kapsel unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit zu einer Mahlzeit.

Da bei kleineren Kindern Erstickungsgefahr durch Verschlucken besteht, sollte die Kapsel geöffnet und der Inhalt mit etwas Flüssigkeit verzehrt werden.

Wie unterscheiden sich Kijimea® K53 Advance und Kijimea® K53?

Beide Produkte, Kijimea® K53 Advance und Kijimea® K53, sind spezifisch konzipierte Multispezies-Präparate. Sie enthalten exakt aufeinander abgestimmte Mikrokulturenstämme, welche so auch in der menschlichen Darmflora vorkommen.

Kijimea® K53 Advance ist ein Breitband-Präparat für die tägliche Anwendung, es kann ohne bekannte Nebenwirkungen über einen längeren Zeitraum hinweg verzehrt werden.

Bei Kijimea® K53 handelt es sich hingegen um ein hochkonzentriertes Präparat: Es enthält 50 Milliarden lebensfähige Mikrokulturen pro Kapsel.

Was ist Kijimea® K53?

Bei Allergikern, wie zum Beispiel Pollenallergikern, reagiert der Körper auf harmlose Umweltstoffe wie Gräserpollen mit einer überschießenden Immunreaktion.

Dies äußert sich in den charakteristischen Augen- und Nasensymptomen der allergischen Rhinokonunktivitis (auch Heuschnupfen genannt). Experten zufolge spielt bei dieser Abwehrreaktion der Darm eine zentrale Rolle. Ist das Darmmikrobiom nicht intakt, weil beispielsweise die Anzahl und Vielfalt der im Darm enthaltenen Bakterien gestört sind, kann es in der Folge zu dieser überschießenden Immunreaktion kommen.

Unser Produkt Kijimea® K53 wurde gezielt zur Förderung des Gleichgewichts der im Darm enthaltenen Bakterien entwickelt. Das hochkonzentrierte Präparat enthält mindestens 50 Milliarden lebensfähige Mikrokulturen pro Kapsel und wird in punktuellen 3-Tages-Zyklen für mindestens drei Wochen eingenommen.

Ist Kijimea® K53 gut verträglich?

Kijimea® K53 ist gluten-, fruktose- und laktosefrei, frei von Zusatz-, Konservierungs- und Aromastoffen sowie Süßungsmitteln.

Kijimea® K53 enthält: Mikrokulturenmischung (enthält Milch und daraus gewonnene Erzeugnisse (Milcheiweiß)), Füllstoff: Maisstärke, Kapselhülle: Hydroxypropylmethylcellulose, Trennmittel: Magnesiumsalze der Speisefettsäuren, Siliciumdioxid.

Das Produkt sollte nicht eingenommen werden, wenn Sie allergisch gegen einen der Inhaltsstoffe sind.

Wie sollte Kijimea® K53 aufbewahrt werden?

Kijimea® K53 sollte trocken und unter 25 °C aufbewahrt werden. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern lagern.

Wie verzehre ich Kijimea® K53?

Verzehrempfehlung für Erwachsene: Verzehren Sie 1x täglich 3 Kapseln unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit zu einer Mahlzeit (morgens, mittags oder abends) über die Dauer von 3 Tagen (3-Tageszyklus mit insgesamt 9 Kapseln = 1 Zyklus). Wiederholen Sie dies im Abstand von einer Woche für mindestens 3 Zyklen.

Verzehrempfehlung für Kinder: Für Kinder ab 1 Jahr wird die Einnahme von 1 Kapsel pro Tag, ab 10 Jahren 2 Kapseln pro Tag und ab 15 Jahren 3 Kapseln pro Tag empfohlen. Da bei kleineren Kindern Erstickungsgefahr durch Verschlucken besteht, sollte die Kapsel geöffnet und der Inhalt mit etwas Flüssigkeit eingenommen werden.

Wie unterscheiden sich Kijimea® K53 und Kijimea® K53 Advance?

Beide Produkte, Kijimea® K53 Advance und Kijimea® K53, sind spezifisch konzipierte Multispezies-Präparate. Sie enthalten exakt aufeinander abgestimmte Mikrokulturenstämme, welche so auch in der menschlichen Darmflora vorkommen.

Kijimea® K53 Advance ist ein Breitband-Präparat für die tägliche Anwendung, es kann ohne bekannte Nebenwirkungen über einen längeren Zeitraum hinweg verzehrt werden.

Bei Kijimea® K53 handelt es sich hingegen um ein hochkonzentriertes Präparat: Es enthält 50 Milliarden lebensfähige Mikrokulturen pro Kapsel.